Zur Geschichte
Wenn wir nicht vor 20 Jahren eine Arbeitsweise unter dem Namen "kreativ-rituelle Prozessgestaltung" entwickelt hätten, die trotz dieses wahrlich seltsamen Namens bis heute erfolgreich gelehrt und angewandt wird, und wir nicht vor 10 Jahren die Theorie der "Systemischen Naturtherapie" gebündelt und seither in Praxis und Weiterbildungen umgesetzt hätten, dann würden wir bestimmt keine Mythotherapie wagen.
Weil aber all diese Erfahrungen und die Geschichten und Einsichten in der Praxis, die Entwicklungen in der Psychotherapie und die zum Teil bedenklichen Entwicklungen von uns homo sapiens nach Arbeitsweisen rufen, die unser Bewusstsein, Herz und Handeln weiten und erden, wagen wir Mythotherapie.